Amazon Prime: Gebühren ab September erhöht3 min Lesezeit

Amazon-Prime-Thumbnail

Heute hat Amazon Deutschland eine deutliche Erhöhung der Preise für ihren Prime-Dienst angekündigt. Betroffen sind die normalen Prime-Abos in monatlicher und jährlicher Zahlweise. Alles Wissenswerte zu den neuen Amazon Prime Gebühren im Artikel.

Die Gründe der Prime Erhöhung

Amazon nennt als Gründe für die Preiserhöhung einen Mix aus verschiedenen Gründen. Zum einen bezieht sich der Händler-Riese auf das stark ausgebaute Video-Streaming-Angebot. Weiterhin sei die Inflation mit für die Preiserhöhung verantwortlich – auch, da die eigenen Kosten zum Betreiben der Services gestiegen sind. Konkretisiert bedeutet dies:

„Wir nehmen diese Änderung in Anbetracht von generellen und wesentlichen Kostenänderungen aufgrund von Inflation vor. Diese führen zu einer Steigerung der Kosten des Prime-Services in deinem Land und beruhen auf von uns nicht beeinflussbaren äußeren Umständen.“

Amazon Deutschland, 26.07.2022

Tatsächlich bietet Amazon kostenintensive Services an und kann gleichzeitig mit dem Abonnement Kund*innen binden. Mit dem Amazon Prime-Abonnement gibt es unter anderem Premiumversand für viele Artikel, Zugriff auf den hauseigenen Streamingdienst für Filme, Serien und Musik, kein Mindestbestellwert für kostenlose Lieferungen, eine Fotocloud mit unbegrenztem Speicherplatz.

Erhöhung um fast ein Drittel

Die letzte Erhöhung der Amazon Prime Gebühren fand im Jahr 2017 statt. Nach wie vor zahlen dabei Studierende, Azubis und rundfunkbefreite Personen nur 50 % der geltenden Prime-Gebühren. Mit den rundfunkbefreiten Personen sind hauptsächlich Sozialleistung-Beziehende und einige behinderte Menschen gemeint. Angebote zur kostenlosen Probe gibt es ebenfalls weiterhin. Eine Übersicht dazu findet ihr hier (klick).

Die Erhöhung der Preise ist ab dem 15.09.2022 wirksam. Das bedeutet, dass für ab diesem Zeitpunkt neu abgeschlossene Prime-Abos die neuen Preise gelten. Schließt man vor diesem Zeitraum beispielsweise ein Jahresabo ab, gilt der alte Preis für das volle Jahr. Das monatliche Abonnement kostet anstatt 7,99 € nun 8,99 €. Bei jährlicher Zahlweise ist der Preis von 69,00 € auf 89,90 € gestiegen. Amazon beschreibt dies folgendermaßen:

„Ab dem 15. September 2022 erhöht sich die Gebühr der Prime-Mitgliedschaft von 7,99€ auf 8,99€ (inkl. MwSt.) bei monatlicher Zahlung und von 69,00€ auf 89,90€ (inkl. MwSt.) bei jährlicher Zahlung. Die Änderung wird für Prime-Mitglieder frühestens mit Fälligkeit der nächsten Zahlung, am oder nach dem 15. September 2022 wirksam.“

Amazon Deutschland, 26.07.2022
Über Jonas 431 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert