Bioshock 4 – Entwicklung bestätigt1 min Lesezeit

Bioshock_Thumbnail

Viele Gerüchte und Hoffnungen gab es bisher bezüglich eines Nachfolgers für Bioshock: Infinite. Nun gibt es einen ersten Lichtblick. Die Entwickler haben via Pressemitteilung die Entwicklung an einem Bioshock 4 bestätigt.

Dabei hat der Entwickler 2K Games eigens für Bioshock 4 ein neues Studio gegründet. Dieses hört auf den Namen Cloud Chamber. Als erste verantwortliche Frau in der Geschichte von 2K Games wird Kelley Gilmore für die Betreuung von Cloud Chamber sowie für den Launch eingesetzt. Dabei kann sie auf 22 Jahre Berufserfahrung mit Projekten wie XCOM und Civilization zurückblicken.

Für die Rolle des Studiomanagers tritt Ken Schachter auf. Er war vor seiner Zeit bei 2K Games bei Zynga General Manager und ist für die Gründung von Entwickler und Publisher Trapdoor verantwortlich gewesen.Cloud_Chamber_Logo

Ein ambitioniertes Projekt, das ein spannendes Spiel und einen guten Nachfolger für Bioshock: Infinite verspricht. Fans müssen sich jedoch gedulden. Bis das Spiel fertig gestellt ist, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

2K Games verkündet dazu übrigens euphorisch:

„Ein Kollektiv aus Geschichtenerzählern wird die Grenzen der interaktiven Unterhaltung voranbringen, indem sie einzigartige, unterhaltende und durchdachte Erfahrungen erschaffen, die die Welt erreichen.“ 

Über Jonas 437 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert