Campfire_GameGeneral

Campfire #8: August 2021 und unser Lieblingsspiel8 min Lesezeit

Seit Anfang dieses Jahres erscheint im Wechsel ein Monatsrückblick mit befreundeten Seiten. Im August 2021 erscheint die aktuelle Campfire Ausgabe wieder bei uns. Die Episode des Monats Juli findet ihr bei Gamer’s Palace und den Juni gibt es bei LikeGames.

In dieser Ausgabe blicken wir wie immer auf unseren persönlichen Monat zurück. Außerdem gibt es ein spezielles Thema. Dieses Mal dreht es sich um unser „all time favorite Game“. Das heißt, wir schreiben etwas über unser liebstes Spiel überhaupt.

Nächsten Monat gibt es dann das Campfire in seiner neunten Ausgabe bei unseren Freunden von LikeGames.

Das inspirierte uns im August

Jonas – GameGeneral

Jonas_GameGeneralSpielt: Zelda: Breath of the Wild, Mini Motorways, Mario Kart 8 Deluxe, Ghost of Tsushima
Kocht: Viel mit frischem Gemüse, teils aus dem eigenen Garten
Hört: Leichter Pop und gerne Mal „Partymusik“
Highlight des Monats: Wie bereits im Campfire-Rückblick von Februar 2021 erwähnt, habe ich mich verlobt. Diesen Monat fand die Hochzeit statt. Das ist natürlich mein persönliches Highlight im August, wenn nicht sogar dieses Jahres. Und die Feier war spitze!

 

 

Beatrice – Gamer’s Palace

Beatrice_Gamers-PalaceSpielt: Mini Metro auf dem PC, Final Fantasy XIV auf der PlayStation 5, außerdem Fire Emblem: Three Houses und viele andere Kleinigkeiten auf der Nintendo Switch
Liest: How to Tame Your Gremlin von Rick Carson, Serpent & Dove von Shelby Mahurin
Kocht: Ich habe mich an veganen Quesadillas versucht, aber hat schon mal jemand den Leuten von Simply V gesagt, dass ihr Reibegenuss nicht gerade köstlich schmeckt, sondern eher an ranzigen Parmesan erinnert?
Schaut: Criminal Minds, Das Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin und Love, Victor (btw. eine sehr schöne LGTQIA+-Story mit bisher zwei Staffeln)
Aus dem Alltag: Ich habe diesen Monat meinen Pico mit Lavendelsamen bestückt, allerdings sind von den Samen bisher nur zwei aufgegangen und der Rest irgendwie nicht. So ganz glücklich bin ich mit dem Pico aber nicht, denn beworben wurde er so, dass er aus dem unten angefügten Wassertank Wasser zieht – stattdessen ist das eher eine Sumpfangelegenheit. Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt.

Manuel – Gamer’s Palace

Manuel_Gamers-PalaceSpielt: Final Fantasy XIV auf PS5
Liest: In the Wild Light von Jeff Zentner
Schaut: Criminal Minds
Kocht: Zwischen Puddingkuchen und Takeaway auch mal was Gesundes.
Mein persönlicher Gamingmoment: Ich bin viel in Final Fantasy XIV versackt – während ein MMO mal wieder eine coole Erfahrung ist, war der Inhalt „Zenit der Götter – Ramuh“ wirklich hart. Echte Gruppenarbeit, und doch haben wir nach gut 50 Minuten aufgegeben.

 

 

Stefan – LikeGames

Stefan_LikeGamesSpielt: Trotz Urlaub Anfang August bin ich aus familiären Gründen kaum zum Zocken gekommen. Dennoch reichte es für einige Runden Call of Duty: Warzone zusammen mit einigen tollen Mitspielern.
Schaut: Filme und Serien gibt es bei mir derzeit nicht. Dafür bin ich wieder wesentlich mehr auf Twitch unterwegs, was oftmals wesentlich lustiger und unterhaltsamer ist. Zudem ergeben sich auch immer wieder gute Artikelthemen für LikeGames aus den Livestreams.
Kocht: Nachdem der Juli eher leichte Kost war, habe ich mich im August doch wieder verstärkt mit schwerer Kost ernährt^^. Vom Grillfleisch über Pasta bis hin zur selbstgemachten Lasagne.
Aus dem Alltag: Leider gab es einen familiären Krankheitsfall, der mich sehr beansprucht hat und in den kommenden Wochen und Monaten noch beschäftigen wird. Hinzu kam eine Beförderung in der Firma, was nun absolute Verantwortung und noch mehr Aufgaben mit sich bringt. Alles in einem war es ein anstrengender August, trotz Urlaub in der Anfangszeit.

Geschichten am Lagerfeuer: Unser liebstes Videospiel

Jonas‘ Geschichte

Jonas_GameGeneral

Ich finde es überhaupt nicht einfach, sich auf sein allerliebstes Videospiel festzulegen. Direkt fallen mir bestimmt 10 Spiele ein, die verschiedene Lebensphasen geprägt und mich begleitet haben. Letztlich ist jedes dieser Videospiele ein wichtiger Bestandteil meiner „Gamingbiografie“ und in diesem Sinne auch wertvoll. Um ein all time favorite zu werden, finde ich, muss man dieses Spiel bereits lange kennen und immer noch spielen. Es darf nie langweilig werden und sich über die Jahre nicht abnutzen.

Diese Kriterien schränken die Wahl des absoluten Favoriten dann schon ein. So bleibt mir im Grunde nur noch die Call of Duty-Reihe zu nennen. Zwar hatte ich früher eine wesentlich aktivere Phase, spiele aber auch heute noch sehr gerne eine gute Runde Hardcore Hauptquartier oder ähnliche Taktik-Modi.

Mit Warzone ist vor nicht allzu langer Zeit ein spannender Modus erschienen, der dem Spiel neue Würze verleiht. Aber auch ohne Warzone wäre ich dem Genre treu geblieben und hätte die fetzig-spannende Story, die schnelle Multiplayer-Action und die Zeit mit Freunden im Spiel wertgeschätzt.

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt. Das Spiel hat auch seine Schwächen. Sei es ingame-Währung, skillbased Matchmaking oder eine Story mit zu wenig Tiefe. Allerdings liegt das auch an gesteigertem Erwartungsdruck, der auch aus teils grandiosen Vorgängern entstanden ist. Denn für sich gesehen ist (fast) jeder Teil der Serie ein gutes Spiel und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf.

Beatrice‘ Geschichte

Beatrice_Gamers-Palace

Es ist ziemlich einfach, herauszufinden, welches mein absolutes Lieblingsspiel ist, wenn man durch meine Spielesammlung schaut: Final Fantasy XII besitze ich für die PlayStation 2, PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One X. Und wenn es nochmal eine überarbeitete Version für die aktuellste Generation geben würde, würde ich es da auch nochmal kaufen.

Ich mag an Final Fantasy XII einfach, dass es sich wie der Offlineteil zu Final Fantasy XI Online anfühlt: Ich kann den Gruppenmitgliedern Befehle geben und diese so programmieren, wie ich das will. Theoretisch gesehen könnte ich mir auf diese Weise eine ganz normale Truppe aus Damage Dealer, Heiler und Tank bauen, ohne dass ich wirklich Herausforderungen damit hätte. Außerdem mag ich die Freiheit, jeden aus meiner Truppe spielen zu können und so gut wie nie innerhalb der Story wirklich auf einen Charakter angewiesen zu sein. Diese Freiheit macht für mich Final Fantasy XII zu etwas ganz Besonderem.

Außerdem der Aspekt, dass ich die Kombination zwischen Fran und Vaan ziemlich cool finde, mir Balthier als Held sehr, sehr gut gefällt – es ist immerhin seine Story und er ist der Held davon – und dass ich Penelo von ihrer Art her super mag. Für mich ist das eine der coolsten Kombinationen und ich wünsche mir den Titel einfach noch auf allen anderen Plattformen, die ich noch so habe.

Manuels Geschichte

Manuel_Gamers-PalaceEigentlich wollte ich hier erst von Jak & Daxter schreiben, eins der Lieblingsspiele meiner Jugend, doch dann ist mir aufgefallen, dass ich es bis heute nicht auf PS4 gekauft habe – was vielleicht auch daran liegt, dass ich kein riesiger Fan davon bin, Spiele x-mal erneut zu kaufen. Doch wenn es sich richtig lohnt, mache ich es eben doch. Jak & Daxter jedenfalls war toll, doch an der Stelle möchte ich von einem anderen Spiel berichten: Soul Reaver 2. Das war damals ganz großes Kino für mich und hat mich auf der PS2 technisch wahnsinnig beeindruckt!

Ich bin ansonsten an die Legacy of Kain Reihe so gut wie gar nicht rangekommen, aber Soul Reaver 2 hat mich lange vor die Konsole gefesselt. Die Atmosphäre im Spiel war ganz große Klasse, die große Welt und ihre Gestaltung hat mich in ihren Bann gezogen. Ich fand auch die Geschichte sehr interessant und Raziel als Protagonist fand ich auch faszinierend und eine sehr nachvollziehbare Figur. Ich finde es schade, dass die Reihe bald danach nicht mehr fortgesetzt wurde – meine Hoffnungen auf eine solche Fortsetzung schwinden leider stetig. Aber wer weiß – was nicht ist, kann ja noch werden.

Stefans Geschichte

Stefan_LikeGames

Obwohl ich es derzeit nicht spiele und auch keine Motivation finde, ist für mich das beste Game Minecraft. Es hat mir schon so unglaublich viele Stunden Spielspaß in den vergangenen Jahren bereitet und reizt mich immer mal wieder aufs Neue.

Toll finde ich, dass nach Jahren die Entwicklung am Game stetig weiter geht und man immer wieder neue, geniale Updates erhält. Ein Spiel, was man als Einzelspieler als auch Multi zu jeder Zeit super spielen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert