Computer-Hardware-Thumbnail

Gaming-Performance optimieren: So holst du das Beste aus deinem PC heraus!6 min Lesezeit

Veröffentlicht von
Gaming PC und Desktop in leuchtenden Neonfarben.

Das Gaming ist als Hobby in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Besonders dabei im Fokus? Der PC. Aber nur, wenn dieser auch die notwendige Leistung bringt. Aus diesem Grund wollen wir im Rahmen dieses Artikels erklären, wie du das Meiste aus deinem PC herausholen kannst.

Hardware aufrüsten

Die naheliegendste Option, um den eigenen PC für das Gaming performanter zu machen, ist die Aufrüstung der Hardware. Dank einer besseren Hardware hat ihr PC dann im wahrsten Sinne des Wortes „mehr unter der Haube“.

Die wichtigsten Komponenten bei all dem sind Grafikkarten, Prozessoren und Arbeitsspeicher. Dank leistungsfähiger Grafikkarten lassen sich eine hohe Bildqualität und flüssige Bildraten erzielen, während potente Prozessoren dafür sorgen, dass die Berechnungen schneller und effizienter abgewickelt werden können. Mithilfe von mehr Arbeitsspeicher lässt sich schneller auf wichtige Informationen zugreifen, was die Performance ebenfalls erhöht.

Software-Optimierung

Nicht nur in Sachen Hardware hast du die Möglichkeit mehr für die Performance deines PCs beim Gaming zu machen. Auch die Software bietet etliche Stellschrauben, an denen du drehen kannst. Es lohnt sich beispielsweise die regelmäßige Aktualisierung aller Treiber, womit du sicherstellst, dass die Hardware so funktioniert, wie sie soll.

Ebenfalls wichtig ist das Entfernen von unnötiger Bloatware, also vorinstallierter Software. Damit kannst du nämlich die Anzahl der Prozesse im Hintergrund senken, was zu einer Steigerung der Performance deines PCs führt. Ein zuverlässiges Antivirenprogramm ist auch ein Muss, damit du beim Surfen und Spielen stets sicher bist und dir keine Sorgen um Viren machen musst.

Bildschirmeinstellungen und Auflösung

Die Bildschirmeinstellungen und die Auflösung können auch einen Einfluss auf die Performance beim Gaming haben. Achte bei der Auflösung darauf, dass du eine scharfe Darstellung und eine flüssige Framerate hast, um von einem besseren Spielerlebnis zu profitieren.

Die Kalibrierung des Bildschirms bietet sich an, wenn du sicherstellen willst, dass die Farben der Spiele auch genauso wiedergegeben werden, wie es von den Spieleentwicklern gedacht ist. Mithilfe dieser Tipps kannst du gewährleisten, dass das, was du siehst, auch ansprechend ist.

Stromverwaltung und Energieoptionen

Um die Gaming-Performance zu verbessern, spielt auch die effiziente Stromverwaltung eine wichtige Rolle. Durch das Aktivieren von Stromsparmodi kann die Leistung deines PCs beeinträchtigt werden, deshalb solltest du währenddessen darauf verzichten. Durch Stromsparmodi wird die Leistung der Prozessoren und Grafikkarte gedrosselt, was zu einer schlechteren Performance führt.

Orientiere dich hierfür an einem „Höchstleistungs“-Modus in deinem System. Um die Langlebigkeit deiner Hardware und eine bessere Performance zu gewährleisten, solltest du außerdem auch sichergehen, dass die Stromversorgung nicht unterbrochen wird. Das Trennen deines Systems vom Strom kann zu irreparablen Schäden führen. Achte deshalb auf die USV, die unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Netzwerkoptimierung

Ein weiterer Faktor für eine bessere Performance beim Gaming ist eine optimale Netzwerkverbindung. Hierdurch kannst du deine Ping-Rate verbessern und sicherstellen, dass du auch wirklich in Echtzeit mit anderen Menschen spielst, was dir einen entscheidenden Vorteil gibt, um schnell und effektiv zu reagieren und damit bessere Ergebnisse beim Spielen zu erzielen.

Um das sicherzustellen, solltest du dich einerseits für einen zuverlässigen Internetanbieter entscheiden und deinen PC andererseits per Ethernet-Kabel mit dem Internet verbinden. Durch das Kabel kannst du höhere Datenraten realisieren, was für eine direkte und zuverlässige Verbindung ins Internet und zu deinen Mit- oder Gegenspielern sorgt.

Game-Optimierung und Einstellungen

Wir haben bereits die Optimierung der Bildschirmeinstellungen angesprochen. Zusätzlich zu den Bildschirmeinstellungen kannst du auch noch die Grafikeinstellungen optimieren, damit du bekannte AAA-Spiele sowie auch Online Automaten Spiele scharf sehen kannst.

Hierdurch kannst du die Framerate verbessern und sicherstellen, dass das Gameplay flüssig ist. Das ist nicht nur schön anzusehen, sondern verschafft dir wesentliche Vorteile beim Spielen.

Wie bei den Treibern für die Hardware ist es bei den Spielen ebenfalls wichtig immer wieder regelmäßig Updates zu machen und Patches zu installieren. Hierdurch kannst du einerseits auf die neuesten Features der Games und andererseits auch auf die beste Performance beim Spielen.

Fazit

Gaming kann eine Menge Spaß machen – vorausgesetzt du kannst auf die notwendige Performance zurückgreifen und die Spiele so spielen, wie du es dir vorgestellt hast. Deshalb solltest du dich für das beste Spielerlebnis an die vorgeschlagenen Tipps halten und sicherstellen, dass du eine leistungsfähige Hardware, aktuelle Software, ein zuverlässiges Netzwerk und die richtigen Einstellungen auf deinem PC hast. Bekannte Marken für einen Gaming PC sind unter anderem Ankermann oder Megaport.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert