Microsoft_Flight_Simulator_Thumbnail

Microsoft Flight Simulator: Großes Japan Update

Wie Microsoft und Asobo Studios jetzt bekannt geben, erscheint bereits am 29. September das erste große Update für Microsofts Flight Simulator. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Region Japans. Teilweise gibt es Updates für ganze Flughäfen und ein neuer Gebäudetyp hält Einzug in den Simulator.

Das erste richtige Update für den Flightsimulator nennt sich „World Update I“. Passend zur Tokyo Game Show wurde der kostenlose Patch angekündigt. Dabei spricht man von „6 unglaublichen Photogrammetrie-Städten“. Die überarbeiteten Städte sind Sendai, Takamatsu, Tokushima, Tokyo, Utsunomiya und Yokohama. Dazu gibt es eine neue digitale Höhenkarte. Diese soll mehr Detailgefühl ins Spiel bringen.

Außerdem gibt es sechs komplett überarbeitete Flughäfen –  nämlich Hachijojima, Kerama, Kushiro, Nagasaki, Shimojishima und Suwanosejima. Ein neuer, traditioneller japanischer Gebäudetyp und drei neue Lande-Herausforderungen runden das „Japan-Update“ ab.

Ziel von Microsoft ist es, ein langlebiges Produkt zu schaffen. Dabei soll zusammen mit der Community ein immer größeres und detailreicheres Spiel entstehen. Derartige größere Updates sind alle zwei bis drei Monate geplant. Weiterhin arbeitet man an kostenpflichtigen Download-Contents, die ebenfalls bald erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert