Microsoft_Logo_Thumbnail

Microsoft: Nächste Publisher-Übernahme in der Mache?

Microsoft macht es schon wieder. Nachdem bereits die Publisher-Übernahme von Bethesda Softworks großes Aufsehen erregt hatte, bereitet Microsoft erneut eine Übernahme vor.

Brad Sams, seines Zeichens Journalist und bestens informierter Insider, behauptet jetzt, eine Übernahme eines weiteren Publishers durch Microsoft ist wahrscheinlich. Generell berichtet der Insider, dass Übernahmen durch große Firmen wie Google, Amazon und auch Microsoft in nächster Zeit zunehmen werden.

„Es fließt gerade eine Menge Geld rund um Gaming-Firmen. Einige bekommen mehrere Gebote – ich bin mir nicht sicher, wann oder ob einige davon abgeschlossen werden. Doch die Bewertungen von Spielemarken steigen in die Höhe.“

Auf einen Bericht, dass Microsoft einen weiteren Publisher übernehmen will, äußert sich Sams zustimmend:

„Ich höre seit Monaten das Gleiche. Dass Microsoft einen anderen Publisher übernehmen will.“

Bereits vor der Bethesda-Übernahme brachte „Xbox Ragna“ Gerüchte über eine solche Übernahme ins Spiel. Dies untermauert die Glaubwürdigkeit. Insgesamt scheint es für uns auch realistisch, betrachtet man den aktuellen Markt. Eine Übernahme ist eher nur noch eine Frage der Zeit.

Spannender als das „ob“ ist eher das „wer“. Ein konkreter Übernahme-Kandidat ist nämlich noch nicht bekannt. Sicherlich ist eine Übernahme in der Mache. Bis zu einer offiziellen Bestätigung könnte es aber auch durchaus noch bis nächstes Jahr dauern. Die Übernahme von Bethesda – beziehungsweise dessen Mutterkonzern – nahm beispielsweise eine Vorbereitungszeit von drei Jahren in Anspruch. Ein Statement von Microsoft zu den aktuellen Gerüchten gibt es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert