Minecraft: SpongeBob DLC erschienen2 min Lesezeit

Minecraft-SpongeBob-DLC-Thumbnail

Heute haben die Mojang Studios, welche mittlerweile zu den Xbox Game Studios gehören, einen neuen Download Content (DLC) für Minecraft angekündigt. Es handelt sich dabei um einen SpongeBob DLC für das beliebte Spiel.

Neue Inhalte mit dem Minecraft SpongeBob DLC

In Zusammenarbeit mit Rechteinhaber Nickelodeon ist ein umfangreicher Zusatzinhalt für Minecraft entstanden. Heute ist der Minecraft SpongeBob DLC bereits erschienen. Vor gerade mal zwei Wochen gab es die erste Ankündigung. Ein Trailer zur Veröffentlichung ist zeitgleich heute erschienen. Diesen findet ihr weiter unten.

Aber welche Inhalte sind neu und was lässt sich mit dem kostenpflichtigen DLC alles machen? Zu den neuen Inhalten gehören viele bekannte Gebäude aus der Serienvorlage. So könnt ihr euch die Krosse Krabbe anschauen, eine Fahrt in Mrs. Puffs Bootsschule unternehmen oder die berühmten Quallenfelder erkunden. Auch Charaktere, wie Sandy oder Patrick, können besucht werden.

Dazu gibt es über 40 Skins und außerdem Sammlerstücke und seltene Gegenstände zu finden. Hinzu kommen sechs Quests, in denen ihr Bewohner*innen von Bikini Bottom helft. Zur Feier des neuen DLC gibt es im Minecraft Marktplatz einen kostenlosen SpongeBob Character Creator-Artikel abzuholen.

Offizielle Umsetzung

Der Minecraft SpongeBob DLC schlägt zur Veröffentlichung mit einem Preis von knapp 20 € zu Buche. Bereits in der Vergangenheit haben Fans immer wieder größere und kleinere Szenen aus den SpongeBob-Vorlagen in der Klötzchenwelt von Minecraft nachgebildet. Mit inoffiziellen Mods kann man ebenfalls schon spielen.

Jetzt gibt es den ganz offiziellen Zusatzinhalt von Mojang Studios und Nickelodeon zum Herunterladen auf allen verfügbaren Plattformen, welcher aus der Feder des Animationsstudios Spark Universe stammt. Diese haben nämlich die technische Umsetzung und damit den Großteil der Arbeit übernommen.

Ob diese Arbeit erfolgreich war, könnt ihr euch im nachfolgenden Trailer anschauen. Denn hier seht ihr bereits einige der Minispiele, Charaktere und Gebäude. Unserer Meinung nach ist die Umsetzung offensichtlich gut gelungen. Scheinbar hat man sich viel Mühe damit gegeben, die beliebten Charaktere und Orte authentisch in die Minecraft Welt zu integrieren.

Über Jonas 431 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert