Ratchet_and_Clank_Rift_Apart_Thumbnail

Ratchet & Clank Rift Apart: Goldstatus und leichte Platin?2 min Lesezeit

Der nächste Teil der Jump and Run-Serie Ratchet & Clank erscheint am 11. Juni 2021 exklusiv für die Playstation 5. Damit ist mit Ratchet & Clank Rift Apart der erste Next-Gen Titel der Reihe in den Startlöchern. Jetzt ist der Goldstatus erreicht. Außerdem haben sich die Entwickler zum Schwierigkeitsgrad der Platintrophäe geäußert.

Der Goldstatus für Ratchet & Clank Rift Apart ist erreicht. Eine gute Nachricht. Denn Goldstatus bedeutet, dass das Spiel fertiggestellt ist und ins Presswerk zur Vervielfältigung kommt.

Mike Daly, der Game Director des Spiels, äußerte sich außerdem zur Platintrophäe. Diese sei in einem Spieldurchlauf zu erreichen, sofern man die Augen offen hält und die Welt gründlich erkundet. Das könnte demnach auch bedeuten, dass es keine verpassbaren Trophäen im Spiel gibt. Man möchte nicht die Zeit der Spieler „verschwenden“.
So erzählt Daly in einem Interview mit IGN India:

„Wenn man also die Ecken und Winkel erforscht hat, wenn man sich mit den Upgrade-Systemen beschäftigt hat, dann kann man es ohne übermäßigen Zeitaufwand erreichen. Ich weiß, dass dies eine Art Bruch mit einigen der Spiele der fernen Vergangenheit ist, wo wir immer irgendeine verrückte Stretch-Trophäe wollten, für die man einen Haufen Arbeit tun musste.“

Ihr seid aber auf der Suche nach einer Herausforderung? Kein Problem. Denn eine Art New Game+ gibt es auch in Rift Apart. Hier ist der Schwierigkeitsgrad erhöht, dafür behaltet ihr die bereits aufgelevelten Waffen. Das kennt man bereits aus früheren Teilen der Serie. Dieser Herausforderungsmodus soll sich an die Hardcore-Fans richten.

Quelle: IGN india via play3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert