Returnal_Thumbnail

Returnal: Neuerungen durch das Update 2.01 min Lesezeit

Das am 30. April dieses Jahres erschienene Returnal erhält ein umfangreiches Update. Besonders Spieler*innen mit wenig Zeit dürften sich über das Update freuen. Außerdem hält ein Fotomodus Einzug in das Spiel.

Durch das Update 2.0 des PS5 exklusiven Spiels kommt die Funktion „Zyklus aussetzen“ hinzu. Es handelt sich dabei um eine Art Speicherfunktion. So kann ein temporärer Speicherpunkt erstellt werden, um an dieser Stelle später weiterspielen zu können.

Denn in dem Roguelike-Spiel kann eine Runde gerne mal eine Stunde oder länger dauern. Hat man beispielsweise nur eine halbe Stunde Zeit, kann an diesem Speicherpunkt später weitergespielt werden. Nach Wiederaufnahme des Spiels verschwindet der Speicherpunkt jedoch wieder. Er sorgt somit nicht dafür, dass das Spiel insgesamt einfacher ist.

Eine weitere größere Funktion ist Einführung des Fotomodus. Hier können Spieler*innen ihre liebsten Stellen im Spiel per Schnappschuss festhalten. Spezialisten können weitere Einstellungen wie die Brennweite, die Belichtung oder den Kontrast einstellen. Außerdem lassen sich verschiedene Filter, Effekte und Rahmen hinzufügen.

In unserem Test (klick) schnitt das Spiel mit einer Wertung von 91 % sehr gut ab. Im Folgenden könnt ihr euch noch einen Trailer zum Update 2.0 von Returnal anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert