Sony – Neuer Controller für Cloud Gaming1 min Lesezeit

Sony_Playstation_Logo_Thumbnail

Ein neues Patent von Sony ist aufgetaucht, welches sich speziell mit Cloud Gaming beschäftigt. Eine Konsole ist so nicht mehr notwendig. Nachdem es nun immer mehr Gerüchte und News zur Playstation 5 gibt, kommt nun die nächste Technologie mit Hilfe eines Controllers.

Man kann sich das geplante Streaming durch das Patent ähnlich wie bei Google Stadia vorstellen. Dabei kann man über den Controller und Bildschirm (und sonst keine weitere Hardware) Spiele streamen. Durch das Zugreifen auf einen Router soll die Latenz beim Zocken deutlich reduziert werden. Außerdem kann man wohl Testversionen vor dem Kauf eines Spieles ausprobieren.

Nachdem Sony bereits einige Änderungen an Playstation Now vorgenommen hat, ist dies ein interessanter Schritt. So wurde der Preis gesenkt und die Unterstützung auf der Playstation 5 zugesagt. Die Playstation 5 soll noch Ende des Jahres 2020 erscheinen.

Das nun veröffentlichte Patent wirft einige Fragen auf. So konnte man noch davon ausgehen, dass man mit der Playstation 5 und Playstation Now zusammen eine Konkurrenz zu Google Stadia bieten will. Aber ob die Playstation 5 dann überhaupt noch notwendig ist, ist fraglich. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden.

Über Jonas 435 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert