KeyWe_Thumbnail

KeyWe: Versand aus Australien in der Vorschau2 min Lesezeit

Der Erste Eindruck zählt

Schaut mal Freunde: Ich bin ein Kiwi. Und ja, ich meine ein Kiwi und nicht eine Kiwi. Denn in KeyWe schlüpfen wir in die Rolle eines Kiwis oder besser gesagt zwei Kiwis. In der echten Welt sind das übrigens flugunfähige, nachtaktive Vögel aus den Wäldern Neuseelands. Was wir im Spiel als Kiwi genau machen? Wir organisieren und managen die Australische Post. Ist das ein tierisch guter Job? Wir haben die Preview-Version von KeyWe getestet und geben euch einen ersten Einblick.

Gameplay

KeyWe_Screenshot

KeyWe können wir zusammen mit Freunden und auch im Remoteplay von Steam spielen. Außerdem ganz klassisch im Singleplayer. Ich würde euch aber eher das Spielen mit Freunden oder Familie empfehlen, da die Steuerung im Singleplayer etwas schwammig ist, besonders, wenn man zwei Kiwis gleichzeitig steuern muss. Aus dem in der Previewversion bisher gezeigten ist das aber schon der einzige Kritikpunkt im ganzen Spiel. KeyWe ist einfach unheimlich niedlich und damit trifft es genau den Nerv für Kitischiges im positiven Sinne.

Grafik und Sound

Schaut man sich die liebevoll designten und animierten Charaktere in dieser mit Liebe gestalten Welt an, ist man direkt begeistert. Kein Level gleicht dem Anderen und die Leveldesigner haben sich mehr als nur Mühe gegeben. KeyWe kann sich auch grafisch wirklich sehen lassen. Die Musik und das Sounddesign sind top – hierfür eine klare 10 von 10 Punkten.

Auch das Menü wurde mit sehr viel Liebe gestaltet. Ein nerviges Tutorial gibt es auch nicht. Ganz im Gegenteil. Hier kann man sogar sagen, dass selbst das Tutorial Spaß macht. Bei wie vielen Spielen kann man sowas schon behaupten? Selbst damit machen die Entwickler von StoneWheat and Sons also alles richtig.

Wertung
  • 9.5/10
    Grafik - 9.5/10
  • 9/10
    Atmosphäre - 9/10
  • 8.5/10
    Spannung - 8.5/10
  • 8/10
    Steuerung - 8/10
  • 10/10
    Technik - 10/10
9/10

Fazit

KeyWe ist ein Game, das mit Liebe für die ganze Familie gemacht wurde. Und es ist vom Schnabel bis zum Federkiel auch wirklich dafür geeignet – Kiwi-Ehrenwort. Das Spiel erscheint im August diesen Jahres auf dem PC, der Nintendo Switch, PS4 + 5, Xbox One sowie Series X|S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen akzeptiert