Campfire #11: November 2021 Ein Jahr PS5/Xbox Series12 min Lesezeit

Campfire-GameGeneral

Ein neuer Monat bedeutet gleichzeitig einen neuen Monatsrückblick: Die Campfire November Ausgabe. Das Campfire findet seit Anfang des Jahres zusammen mit LikeGames und Gamer’s Palace statt. Dabei widmen wir uns auch immer einem bestimmten Thema.

Da die Next-Gen Konsolen – also die neuen Konsolen von Sony und Microsoft – seit ziemlich genau einem Jahr auf dem Markt sind, bietet sich hier ein Thema besonders gut an. Daher erfahrt ihr heute unser persönliches Empfinden zur Playstation 5 und Xbox Series X|S und wie diese die Gamingbranche beeinflusst haben. Außerdem, was uns sonst noch zum Campfire November wichtig war.

Die letzte Episode zu unseren Lieblings-Spielestudios findet ihr bei Gamer’s Palace. Im nächsten Monat findet ihr die Campfire-Ausgabe wie gewohnt bei LikeGames.

Das inspirierte uns im November

Jonas – GameGeneral

Jonas_GameGeneralSpielt: GTA V Online, Pokemon Unite, Settlement Survival
Kocht: Gemüse, Reis und andere Reste. Einfach in eine Pfanne schmeißen und schauen was dabei herauskommt 🙂
Hört: Entspannter Hip-Hop
Aus dem Alltag: Wie man besonders bei der Kategorie “Spielt” sieht, habe ich GTA V Online wieder für mich entdeckt. Im Squad ist es echt spaßig, nur die Server (Konsole) sind eine Katastrophe.

 

 

Beatrice – Gamer’s Palace

Beatrice_Gamers-PalaceSpielt: Mini Motorways (es lässt aber langsam nach) und Unpacking auf dem PC, Grow: Song of the Evertree auf der PS5, Immortals: Fenyx Rising und Date Night Bowling auf der Switch
Liest: Requiem von Amity Thompson, außerdem viel Twitter und jeden Morgen die neuen Zahlen
Hört: Definitiv der Unpacking Soundtrack mit dem besten Song zum Umziehen, Einziehen und Auspacken ever
Schaut: Alle neuen Weihnachtsfilme auf Netflix, obwohl dieses Jahr echt nachgelassen haben und eher mau sind, deswegen sind wir größtenteils zu Disney Plus gewechselt.
Aus dem Alltag: Wir waren Anfang des Monats an der Ostsee und haben die Zeit sehr genossen. Am Tag der Anreise war direkt ein heftiger Sturm, der Wind pfiff um die Ecken des Hotels und die Ostsee war wütend. Ein tolles Erlebnis und eine wunderbare Zeit mit hervorragenden Bildern und traumhaften Momenten.

Manuel – Gamer’s Palace

Manuel_Gamers-PalaceSpielt: Forza Horizon 5 und Sherlock Holmes: Chapter One auf Xbox Series S
Liest: Trashlands von Alison Stine
Schaut: Criminal Minds, Julie and the Phantoms, Weihnachtsfilme bei Disney Plus
Kocht: Diverse Aufläufe, Spaghetti Bolognese und Hamburger Schnitzel, nachdem wir im Urlaub dazu motiviert wurden
Aus dem Alltag: Die Arbeit findet nun größtenteils wieder zu Hause statt, womit ich mich ziemlich wohlfühle. Außerdem durfte ich eine Schulung mit einigen Kolleg:innen durchführen (die nächste Schulung steht schon vor der Tür), was mir sehr viel Spaß macht. Ansonsten ist es mir momentan wichtig, dass alle möglichst gute Laune haben, deswegen plane ich ein paar Events für mein Team.

Stefan – LikeGames

Stefan_LikeGamesSpielt: Die RimWorld Guides haben bei LikeGames ordentliche Aufrufzahlen. Leider bin ich in letzter Zeit kaum dazu gekommen, weiterzuspielen und neue Guides zu schreiben. Werde hier aber definitiv dranbleiben, denn das Spiel ist Liebe.
Schaut: Ich bin derzeit etwas vom TV oder auch Amazon Prime abgekommen. YouTube ist das neue Zauberwort, bei dem es täglich neue tolle Dinge zu entdecken gibt. Viele spannende Videos hab ich auch für LikeGames entwickeln können, wozu ich inzwischen auch den einen oder anderen Artikel schreiben konnte. Bei den Lesern kommt diese Sparte auch unglaublich gut an.
Kocht: Geschnetzeltes mit einer Pilz-Rahmsoße war mein neuestes Experiment, was am Ende auch super lecker wurde. Daher gleich nochmals in größerer Menge gekocht und für mehrere Mahlzeiten eingefroren. So ein Tiefkühlschrank ist sehr viel wert, vor allem wenn man nach der Arbeit oftmals keine Lust mehr hat ewig am Herd zu stehen.
Aus dem Alltag: In der Firma bin ich befördert worden, was nun sehr viel Mehrarbeit und zusätzliche Verantwortung mit sich bringt. Derzeit also ein Drahtseilakt zwischen Job, Müdigkeit und der Arbeit an LikeGames. Wobei Letzteres für mich eine Art der Entspannung ist, besonders wenn man mitbekommt, dass die News gerne gelesen werden.

Geschichten am Lagerfeuer: Ein Jahr PS5/Xbox Series X|S

Jonas’ Geschichte

Jonas_GameGeneral

Ziemlich gehypt zur Next-Gen saß ich vor gut einem Jahr vor dem Bildschirm und schaute mir das Sony Enthüllungsevent zur PS5 an. Das Ganze machte einen guten Eindruck und ich war wie die meisten sehr gespannt auf die vorgestellten Features und was noch alles kommt. Direkt nach dem Stream beobachtete ich Amazon und Co. nach Vorbestell-Möglichkeiten. Und siehe da: Ich konnte mir eine PS5 in der Disc-Version sichern. Voller Vorfreude dann im November 2020 war es endlich so weit: Die Playstation 5 war da.

Natürlich habe ich mir den Tag und die folgenden darauf Urlaub bei der Arbeit genommen. Das war auch ziemlich cool und der Controller macht einen echt guten Eindruck. Danach ging bei Sony allerdings die Puste aus – was sicher auch nach wie vor der aktuellen Situation geschuldet ist. Doch genau das ist auch der Grund, wieso für mich eine Xbox Series X oder S für mich nicht wirklich notwendig war. Die richtigen Kracher der Next-Gen (sagt man das dann heutzutage noch so?) erscheinen frühstens nächstes Jahr und es ist noch viel Luft nach oben. Da reicht erst Mal die PS5 als solche Konsole.

Die Games, die bisher erschienen sind, machen aber selbstverständlich Spaß. Sei es das wirklich coole Ratchet and Clank: Rift Apart, Spiderman Miles Morales oder das PS5-exklusive Returnal. Daher ist es im Grunde so, dass ich noch immer Vorfreude auf die kommenden Games habe und mir sicher bin: Die Next-Gen wird in Zukunft ihr Potential entfalten.

Beatrice’ Geschichte

Beatrice_Gamers-Palace

Ich war eine der wenigen, die schnell genug war, eine PS5 All Digital direkt bei Amazon zum Launch zu bestellen, weswegen Manu und ich direkt am Launchtag bei der Post zwei superschwere Pakete abholen durften. Leicht sind die Teile ja immer noch nicht – trotz dass bei uns die Laufwerke fehlen. Ich bin heutzutage immer noch überrascht, dass man so ein Gerät einfach nur an den Strom anschließt und dann alles funktioniert. Das kam mir früher immer deutlich komplexer vor.

Jetzt wohnt die PS5 ein Jahr lang bei mir und ich mag sie ganz gerne. Ich mag vor allem den DualSense Controller sehr, denn er schmiegt sich so in meine Hand als hätte ich noch nie etwas anderes genutzt. Als wäre er einfach nur eine Verlängerung meiner Finger. Außerdem sieht er auch noch nice aus. Unabhängig vom Controller bin ich aber auch so ganz zufrieden mit der Konsole: Sie ist deutlich leiser als die PS4 – niemand wird mit dieser Konsole abheben.

Doch ein bisschen betrübt bin ich auch noch: Aufgrund der Lage, in der wir uns alle befinden, fehlen für mich noch echte Wow-Titel. Echte Spiele, bei denen ich froh bin, eine PS5 zu haben. Klar, sah Kena: Bridge of Spirits gut aus, aber es war eben auch noch ein Titel, der für die Last Gen erschienen ist. Ich denke, dass noch viele Spiele in den nächsten Monaten und Jahren sowohl für die Last als auch für die Current Gen erscheinen werden – und das finde ich ein bisschen schade. Hier geht noch ungenutztes Potential verloren – was aber sicherlich der aktuellen Situation verschuldet ist. Ich bin gespannt, wie sich die Konsolen über die Jahre entwickeln, bin jedoch froh über meine All Digital PlayStation 5, die über meinem Fernseher thront.

Manuels Geschichte

Manuel_Gamers-PalaceEin gutes Jahr ist jetzt mit der PS5 und der Xbox Series vergangen und ich denke, dass ich mit beiden Konsolen ungefähr gleich viel Zeit verbracht habe. Spannend ist dabei, dass für mich erst jetzt das Gefühl losgeht, allmählich in der neuen Generation anzukommen. Es ist erstaunlich, dass Microsoft und Sony die neue Generation unter den widrigen Umständen auf die Beine stellen konnten – und auch die anhaltende Chipkrise sorgt ja weiterhin für Lieferengpässe.

Dementsprechend gab es in meinem Umfeld rund um PS5 und Xbox Series eher Frust als echte Freude. Und den Gedanken, dass sich ein Umstieg noch gar nicht lohnt. Ich stimme da eingeschränkt zu, obwohl ich die neuen Konsolen an sich toll finde: Die PS5 ist endlich eine leise PlayStation Konsole (meine zumindest) und die Xbox Series S bedient sich deutlich flüssiger als die Xbox One X, die im Alltag manchmal einfach furchtbar langsam ist.

Von den Spielen her habe ich bislang aber nur zwei Spiele gespielt, die mir für ihre technische Leistung explizit aufgefallen und in Erinnerung geblieben sind: Ratchet & Clank: Rift Apart und Forza Horizon 5. Das hat auch einen guten Grund: Die Spieleentwicklung dauert einfach sehr lang, ist sehr teuer und es lohnt sich erst in 1-2 Jahren, mehr große Blockbuster rauszuhauen, die exklusiv und nativ für PS5 und Xbox Series entwickelt werden. Doch eigentlich wünsche ich mir wieder was anderes vom Gaming: Kürzere, aber sehr feingeschliffene Spiele, die mich technisch und spielerisch sowie inhaltlich begeistern. Doch da geht das Gaming aktuell in eine andere Richtung.

Stefans Geschichte

Stefan_LikeGames

Beim Campfire haben wir uns diesen Monat auf das Thema Konsolen geeinigt. Werden die Erwartungen an die Spielkonsolen erfüllt? Wie stehen diese im Vergleich zueinander?

Hierzu möchte ich meine fachliche Meinung komplett ausklammern, da meine letzte Spielkonsole eine PlayStation2 war. Damals noch mit dem ersten FIFA, Lara Croft und Resident Evil Games. Bin selbst schon immer der absolute PC Gamer, wobei das Thema Gaming bei mir zeitlich auch nur beschränkt ist.

Die Arbeit an einem Onlinemagazin ist für mich das Streamen oder Zocken, wie es manche für sich fühlen. Nicht jedes Game muss man unbedingt selbst gespielt haben, wenn man es auf der Plattform Twitch bei einem tollen Streamer verfolgen kann. Das, was mich dann am Ende wirklich reizt, spiele ich am Ende dann selbst. Daher wird man auf meiner Seite auch nur selten etwas zu Konsolengames und deren Hardware lesen können. Hier möchte ich dann lieber herzlich gerne auf meine befreundeten Magazine Gamer’s Palace und GameGeneral verweisen.

Ein Game muss für mich nicht immer nur die beste Grafik haben. Die Story und Spieltiefe sind für mich die wichtigeren Eigenschaften. Von daher müsste ich selbst nicht zwingend die neueste Konsole haben, um möglichst HD Qualität bei den Games zu bekommen.

Über Jonas 440 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert