gamescom Opening Night: Die Zusammenfassung15 min Lesezeit

Gamescom-2022-Thumbnail

Endlich wieder eine weitgehendst normal stattfindende gamescom. Mit der gamescom 2022 vom 25.08. bis 28.08.2022 findet Europas größte Gaming-Messe in Köln statt. Am heutigen Abend fand dazu ein zweistündiges Live Event mit vielen neuen Ankündigungen, brandneuen Trailern und einer Award-Verleihung statt.

Präsentiert wird die zweistündige gamescom Opening Night Live vom Gründer der Games Awards Jeff Keeley und einigen Gästen vor Livepublikum und per Stream. Wir haben einen Überblick zu den größten Neuigkeiten aus der heutigen Veranstaltung für euch zusammengefasst. Mit dabei sind unter anderem Sonic Frontiers, Goat Simulator 3, The Callisto Protocol, Dead Island 2, Gotham Knights, Hogwarts Legacy.

Everywhere

Den Anfang macht die Weltpremiere zu Everywhere. Die Spieler*innen werden bei der Gestaltung laut den Entwickler*innen eine große Rolle im Game spielen. Es handelt sich um einen Third-Person Shooter und es sind einige rasante Autorennszenen zu sehen.

Das bunte Spiel bietet dabei scheinbar einiges an Story. Leider gab es noch nicht allzu viele Spielszenen zu sehen. Im Interview will man noch nicht zu viel verraten. Allerdings soll es sich hier nicht nur um einen „Gaming-Space“ handeln, sondern auch eine Art digitale Welt bieten, in der man sich mit Freunden treffen kann und mehr. Eine Datumsangabe gab es heute noch nicht, nur die Aussage: Es wird noch eine Weile dauern. Everywhere könnte ein interessanter Titel werden.

Dune: Awakening

Und direkt die nächste Weltpremiere. Entwickler Funcom stellt zusammen mit Legendary Dune: Awakening vor. Bereits bei der ersten Szene wird klar, dass das Spiel im Dune-Universum angesiedelt ist. Der Tod, große Verwüstung und eine heiße postapokalyptische Wüste bestimmen die Welt. Es gilt riesige Monster in einer Art God of War einer dystopischen Welt zu besiegen. Das Besondere am Titel: Es handelt sich um ein Open World Survival MMO.

Dualsense Edge und PS VR 2

Nachdem am heutigen Tag bereits das grobe Datum für die PS VR 2 bekannt gegeben wurde (Anfang 2023), geht es weiter in Sachen Hardware. Ähnlich wie Konkurrent Microsoft bietet Sony nun auch eine Art Pro-Controller an. Dieser hört auf den Namen DualSense Edge und ist auf die individuellen Bedürfnisse anpassbar.

Etwas später in der Show zeigte man dann auch endlich neue PS VR 2-Szenen. Allerdings gab es hierzu nicht viel zu sehen, außer einem kleinen Werbefilm – schade.

The Callisto Protocol

Bereits bei Sonys State of Play im Juni diesen Jahres wurde das Horrorgame The Callisto Protocol angekündigt. Heute wurde dazu neues Gameplay präsentiert. Es geht hauptsächlich auf den Nahkampf gegen unheimliche Zombies ein, mit teils recht brutalen Gameplay-Ausschnitten. Quicktime-Events scheinen auch eine gewisse Rolle zu spielen.

Was auffällt: Musikalisch ist das Game ziemlich gut untermalt. Atmosphärisch scheinen die Entwickler*innen hierbei gute Arbeit geleistet zu haben. Grafisch scheint es ebenfalls stark zu sein und weiß mit seinen Effekten zu überzeugen. Nach wie vor erinnert es optisch stark an Deadspace. Allzulange müssen sich Fans nicht mal mehr gedulden. Denn der Release ist für den 02.12.2022 festgelegt.

The Lords of the Fallen

In einer mittelalterlichen Welt sehen wir vom Hexworks Studio eine Mischung aus Herr der Ringe, Warcraft und Elden Ring. Dabei nennt sich The Lords of the Fallen selbst ein Dark-Fantasy-Action-RPG. Mit coolem Soundtrack werden epische Schlachten, riesige monströse Wesen und vor allem Schwertkämpfe gezeigt. Grafisch dabei auf einem top Niveau. Mit dieser Weltpremiere könnte tatsächlich das nächste Elden Ring in seinen Startlöchern stehen. Erscheinen wird das Reboot des 2014 erschienen Lords of the Fallen auf dem PC, der Playstation und der Xbox. Ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Hogwarts Legacy

Von Fans heiß erwartet: Neuigkeiten zu Hogwarts Legacy. Mit einem komplett neuen Trailer wird man diesem gerecht. Dabei scheint die Welt rund um Harry Potter und Hogwarts ziemlich gut eingefangen zu sein. In spektakulären Szenen wird der Zauberstab geschwungen und gegen dunkle Mächte gekämpft. Nach vorherigen Verschiebungen ist als Datum der 10. Februar 2023 geplant. Richtige Spielszenen gab es leider nicht zu sehen.

New Tales from the Borderlands

Zusammen mit dem Storyspezialisten Telltale Games gibt es eine neue Ankündigung von Entwickler gearbox mit New Tales from the Borderlands. Bereits im 21. Oktober dieses Jahres erscheint das Spiel. Mit einem abgefahrenem Trailer, der mit dem spieletypischen Humor ausgestattet ist, sehen wir interessantes Gameplay. Es sieht nach einer verrückten Sci-Fi-Cyberpunk-Mischung aus. Ähnlich wie der Ausflug mit Tiny Tina’s Wonderland, könnte dieser Ableger ebenfalls überzeugen.

Sonic Frontiers

Als nächste Weltpremiere steht ein Trailer zu Sonic Frontiers in den Startlöchern. In der gewohnt bunten Welt von Sonic bahnt sich eine gruselige Cyber-Bedrohung an. Darauf folgt rasantes Gameplay aus dem Jump and Run-Titel. Man scheint hier viel Wert auf eine abwechslungsreiche Umgebung gelegt zu haben. Dazu mutet die Story episch und tiefgehend an. Ob das Spiel dieses Versprechen halten wird, wird sich spätestens am 08.11.2022 zeigen – denn dann erscheint der Titel.

Under the Waves

Etwas entspannter geht es bei diesem Titel zu. In einer Tiefsee-Welt bahnt sich ein einsamer Forscher seine Welt in einer Tiefseekapsel durch die Weltmeere. Wir sehen außerdem Tauchpassagen in dunklen Unterwasserwelten. 2023 soll das Entdecker-Spiel erscheinen. Ob es ein reines Open World-Game wird oder sich auch Storyelemente bieten bleibt noch abzuwarten.

Goat Simulator 3

Der beliebte Goat Simulator erhält einen Nachfolger. Dies ist bereits eine Weile bekannt. Mit einem neuen Trailer zum Goat Simulator 3 zeigt man Einblicke in das etwas ungewöhnliche Spiel. Es zeigen sich viele kosmetische Möglichkeiten. Dazu gibt es diverse Fahrzeuge, wilde Rennen, Explosionen, Laserstrahlen, Kanonen und mehr. Die Entwickler*innen scheinen hier noch eine ganze Schippe im Gegensatz zum letzten Teil draufgelegt zu haben. Die Veröffentlichung ist für den 17. November 2022 auf PC, Playstation und Xbox geplant.

The Return to Monkey Island

Bereits im Vorfeld war klar, dass es Neuigkeiten zu dem Retro-Klassiker schlechthin gibt. In einem lustigen Trailer werden einige Details zu The Return to Monkey Island vorgestellt. Optisch bleibt der alte Charme erhalten, wobei hier nichts mehr eckig und in Pixeloptik ist – es ist eher eine kantige Comicoptik. So gar nicht Retro: Die Ankündigung, dass man einen exklusiven Gegenstand bei Vorbestellung des Spiels erhält. Die Veröffentlichung findet bereits am 19.09.2022 statt.

Moonbreaker

In einer Welt, die an Ratchet and Clank erinnert, spielt sich Moonbreaker ab. Allerdings ist das Spielprinzip ein gänzlich anderes. In dem rundenbasierten Sci-Fi-Game kämpfen Helden und Einheiten gegeneinander, um auf Planeten größere oder kleinere Schlachten für sich zu entscheiden.

Ausgestattet mit einem umfangreichen Deckbuilder können die verschiedensten Strategien gespielt werden. Besonders interessant für Fans: Man kann die Figuren alle individuell bemalen – wie bei den Tabletop-Vorbildern Warhammer & Co. Schon am 29.09.2022 geht das Spiel in den Early Access auf Steam. Das Spiel der Subnautica-Entwickler wird auch auf der gamescom anspielbar sein.

Stranded Alien Dawn

Nach einer kleinen Liveschalte zur esa, der europäischen Weltraumorganisation, folgt ein dazu passender Trailer mit Stranded Alien Dawn. Dieser zeigt den Absturz eines Raumschiffs, auf einer Welt, die es scheinbar zu besiedeln gilt. Der Planet wird zwar von Menschen bewohnt, diese scheinen aber deutlich weniger entwickelt zu sein. Ein paar wenige Spielszenen gibt es anschließend auch. Es wird sich wohl hauptsächlich um ein taktisches Basebuilding-Game handeln. Im Oktober 2022 kommt Stranded Alein Dawn in den Early Access.

Genshin Impact

Im bunten Animestil erleben wir eine wunderbare, knuffige Welt. Die Welten scheinen riesig und das Ziel klar: Durch die Welten streifen, immer stärker werden und dabei gegen allerlei Fabelwesen ankommen. Der ein oder andere wird mittlerweile schon erkannt haben, dass es sich um Genshin Impact handelt. Hier kommt eventuell eine große Erweiterung auf uns zu. Ob es sich vielleicht doch um ein eigenständiges Spiel handelt, bleibt unklar. Jedenfalls ist im Trailer zu sehen, dass es sich um alle derzeitigen Genshin Impact-Plattformen handelt. Wann wir mit diesen Inhalten rechnen können, ist ebenfalls nicht klar..

The Expanse

Erneut geht es ins All. Mit etwas Pre-Alpha Material stellen die Entwickler ihr Spiel The Expanse näher vor. Dabei gehen sie auch auf das Schauspielern ein. Denn für die Zwischensequenzen und Animationen standen echte Schauspieler*innen zur Verfügung. Dies ist ein wichtiger Teil des Spiels. So soll eine persönlichere Story erzählt werden. Dennoch bietet das Spiel genügend Platz zum Erkunden abseits der Geschichte in großen Welten. Der Release ist für den Sommer 2023 geplant.

Gotham Knights

Noch diesen Oktober kommen Batman-Fans in den Genuss eines neuen Gaming-Ablegers. Dabei dreht sich das Spiel um die Story zu James Gordon, einer von Batmans Verbündeten. Dazu bekommen wir einige bekannte Charaktere aus dem Universum zu sehen – besonders die Bösewichte. Es scheint mit der batmantypischen Engine gearbeitet worden zu sein, zumindest muten die gezeigten Spielszenen so an. Insgesamt sieht es nach einem coolen Abenteuer im Batman-Universum aus. Ab dem 21.10.2022 ist Gotham Knights erhältlich.

The Outlast Trials

Krassen Psychohorror gibt es in The Outlast Trials. Ehrlicherweise ist unsere Einschätzung, dass dieses Spiel so nicht in Deutschland erscheinen wird. Mal schauen, wie das die deutschen Prüfanstalten sehen.

Dead Island 2

Ebenfalls lang erwartet waren Neuigkeiten zu Dead Island 2. In einem lässigen und ziemlich blutigem Trailer wird die Welt im Ableger des beliebten Survivalgames vorgestellt. Das Kämpfen gegen Zombies stellt natürlich wieder den Hauptteil des Spiels dar. Auch hier ist nach den gezeigten Inhalten fraglich, ob und in welchem Umfang das Spiel in Deutschland erscheint. Nach dem Trailer hat eine Entwicklerin noch einige Worte zum Spiel verloren. Danach gab es richtiges Gameplay zu Dead Island 2 zu sehen. Außerdem wurde die Landschaft genauer gezeigt, die an Florida erinnert.

Weitere Ankündigungen und Erwähnenswertes der gamescom Opening Night Live

Mit der Indie Booth wird die bisher größte Indiearea auf einer Messe dieses Jahr auf der gamescom vertreten sein.

Dank Tortuga ist auch etwas für Strategen dabei. Dieses wird mit Hilfe von Ingame-Material aus einem kurzen Trailer vorgestellt. Es handelt sich um ein Taktik-Piratenspiel im Anno-Stil.

Mit einem kurzen Storytrailer gab es auch Neues zum Dying Light 2: Bloody Tides DLC. In einem kurzen Storytrailer gab es einige Eindrücke aus dem Zusatzinhalt zu sehen.

Destiny 2 Lightfall

Destiny 2 Lightfall bringt ziemlich coole Cyberpunk-Action mit sich. Natürlich im üblichen Sci-Fi-Flair. Einen Trailer dazu, der auch schon auf dem Destiny 2 Showcase 2022 vorgestellt wurde, folgt hier.

Lies of P erscheint 2023 und kommt ab Day-One in den Xbox Game Pass. Der ziemlich atomosphärische Titel könnte spielt in den 50er Jahren angesiedelt sein. Jedoch birgt er auch gewisse Cyborgelemente. Hauptsächlich wird mit dem Schwert oder Zaubern gekämpft.

In Atlas Fallen finden wir uns in einer mittelalterlichen Wüstenwelt mit Fantasyeinflüssen wieder. Coole Kampfszenen bestimmen den Trailer. Worum es genau geht, bleibt unklar. Geplant ist das Spiel für 2023.

Ein Klassiker kommt zurück. Mit einem Trailer zu Homeworld 3 sehen wir eine Menge an Umfang zum RTS-Klassiker. Der Hauptfaktor liegt in der Eroberung des Universums, dem Erlangen von Ressourcen und dem Ausbauen der imperialen Macht. In der ersten Hälfte des Jahres 2023 können wir mit einer Veröffentlichung rechnen.

Park Beyond

Kreativ austoben könnt ihr euch in Park Beyond. Das Bauen von außergewöhnlichen Achterbahnen und Attraktionen hat hier Vorrang. Hier wird „Freizeitpark“ neu gedacht. 2023 erscheint das Spiel auf dem PC, Playstation und der Xbox. Im Folgenden der Trailer zum Spiel.

Ziemlich abgefahren und gruselig zugleich wird es mit Killer Klowns From Outer Space The Game. Das Spiel ist ein Multiplayer Horror Game und scheint klassische Online-Gefechte mit verrückten Charakteren zu bieten.

In einem kryptischen Fantasytrailer bekommen wir ein paar Sekunden zu Wyrosong präsentiert. Dabei arbeiten auch die Köpfe hinter einigen der Fallout-Games und Skyrim an dem Titel. Worum es geht und was es damit auf sich hat, bleibt unklar. Es könnte jedoch bei diesen Gaming-Veteranen etwas Großes kommen.

Per Liveschalte als Gast in der Veranstaltung: Spielelegende Hideo Kojima. Der Macher hinter der Metal Gear-Reihe oder auch Death Stranding richtet einige persönliche Wort an das Publikum und stellt seinen Spotify-Podcast Brain Structure vor.

Etwas skurril, aber auch süß zugleich: Ein Mini mit exklusiven Pokémon-Details wurde vorgestellt. Besonders Pikachu stellt hier den Star der Kooperation dar. Dies passe, da es sich um ein E-Auto handelt.

Crossfire X Babylon Update

Knallharte Kriegsaction bringt das Content Update zum Xbox-exklusiven Spiel Crossfire X mit. Es hört auf den Namen Babylon und erweitert das Spielerlebnis. Aber seht selbst:

Auch für die Nintendo Switch gibt es eine Ankündigung. Das beliebte Indie Weltenbauspiel Dorfromantik erscheint am 29.09.2022 auf der Handheld-Konsole.

gamescom Opening Night Live hier nachschauen

Falls ihr euch die gesamte Show mit allen Details selbst anschauen möchtet, findet ihr im Folgenden die Aufzeichnung des Streams der gamescom Opening Night Live.

Über Jonas 434 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert