Just Act Natural: Beliebtes neues Free2Play-Spiel2 min Lesezeit

Just-Act-Natural-Thumbnail

Das nächste Streamer-Fungame bahnt sich an. Just Act Natural ist am besten als eine Mischung aus Among Us und Crab Game zu beschreiben. Seit Ende März ist es erhältlich und wird immer beliebter.

Das Spielprinzip ist recht simpel. In Matches von bis zu acht Spieler*innen wird ein Sniper ausgewählt. Dieser muss die restlichen sieben Kontrahenten erledigen. Diese wiederum müssen ähnlich wie in Among Us Aufgaben erfüllen, dabei jedoch zwischen diversen NPCs nicht auffallen. Das Ziel der sieben Aufgabenerfüller ist es also, möglichst nicht aufzufallen – nach dem englischen Motto Just Act Natural. Dazu gibt es verschiedene Spielmodi, die alle verschiedene Ziele beinhalten.

Das Besondere am Spiel von den Indie-Entwicklern Conor Garity und Liam Kerrigan: Die Knetfiguren wurden erst in Handarbeit gefertigt und anschließend für das Spiel digitalisiert. Falls ihr zu diesem Herstellungsprozess mehr erfahren wollt, schaut auf der offiziellen Website vorbei.

Just Act Natural findet bei Streamer*innen Anklang

Die ersten Streamer*innen haben das Spiel ebenfalls für sich entdeckt. Darunter sind Größen wie PietSmiet oder auch einige kleinere Streamer wie OnlySchmenz zu nennen. Falls ihr euch einen ersten Überblick zum Spiel verschaffen wollt, können wir auch das unterhaltsame Video von Sterzik zusammen mit Vlesk empfehlen.

Besonders positiv: Im Gegensatz zu Crab Game oder auch Longvinter haben die Entwickler*innen von Anfang an eine gute Arbeit geleistet. Technisch läuft das Spiel fast einwandfrei und auch Serverprobleme sind derzeit kein Problem. Die Rezensionen lesen sich ebenfalls positiv. Mit aktuell 88 % positiven Rezensionen auf Steam gilt Just Act Natural als sehr positiv.

Derzeit ist das Spiel kostenlos als Free2Play-Variante erhältlich. Außerdem gibt es für wenige Euro zusätzliche DLC-Inhalte, die aber nicht zwingend für das Spielen erforderlich sind. So erhält man durch den Kauf der Premium-Version sechs Modi, vier zusätzliche Maps und sogar Zugriff auf die zukünftigen DLCs. Besonders angenehm: Wenn ein Käufer der Premium-Version ein Spiel hostet, können alle Teilnehmenden auf die Premium-Inhalte in der Partie zugreifen.

Über Jonas 435 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert