Sonic – Weniger, aber dafür bessere, Spiele geplant1 min Lesezeit

Sonic_The_Hedgehog_Thumbnail

In einem Question and Answer-Video (Q&A) zu “Sonic” macht der Socialmedia Manager Aaron Webber eine interessante Aussage zu bevorstehenden Spielen der Jump and Run-Reihe. So lautet das neue Kredo bei den Entwicklern des Sonic Teams wohl “Qualität vor Quantität”.

Eine ganze Weile lang hat man nicht mehr viel rund um “Sonic The Hedgehog” gehört. Jetzt gibt es Neuigkeiten durch ein Q&A-Video. Besonders sticht dabei die Aussage heraus, dass es in Zukunft weniger Veröffentlichungen geben wird und Fans dafür qualitativ wertvollere Spiele erwarten dürfen.

Genauer erläutert Aaron Webber, dass die zuletzt veröffentlichten Spiele der Reihe nicht auf dem Level waren, auf dem sie hätten sein sollen. Ein Faktor dafür seien voreilig gesetzte Deadlines. Um diese Fehler nicht zu wiederholen, lässt man sich jetzt anscheinend mehr Zeit für die Entwicklung. Diese Vorgehensweise ist bereits vor ein paar Jahren getroffen worden. Ein am Ende rundes Spiel soll die Konsequenz daraus sein.

Das besagte Video ist unten eingebettet. Die relevante Stelle zu dieser News ist ab 14:40 bis 15:50 zu sehen. Übrigens ist 2021 Sonics 30. Geburtstag. Eine Spielankündigung dürfte dafür zu erwarten sein.

Quelle: nintendowire

Über Jonas 437 Artikel
Seit frühster Kindheit interessieren mich Videospiele. Nach dem Sammeln einiger Redaktionserfahrung in diesem Bereich habe ich mich für meinen eigenen Blog GameGeneral entschieden. Hier kann ich meine Ideen umsetzen und frei arbeiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen akzeptiert